Skip to main content

Welcome to Miami! Eine Reise nach Florida

Welcome to Miami heißt es in einem bekannten Song. Und hier kann man sich wirklich Willkommen fühlen. In Florida, dem Sunshine State der United States of America, kommt direkt Urlaubsstimmung auf. Es fällt schwer diese Urlaubsregion nicht mit Superlativen zu beschreiben, denn hier warten nicht nur beeindruckende Städte, wunderschöne Strände, warme Temperaturen und spannende sowie abwechslungsreiche Ausflugziele auf Besucher, sondern die gute Laune und Freundlichkeit der Einheimischen steckt einen vom ersten Moment an.

Der Bundesstaat Florida liegt an der Ostküste der USA direkt am Atlantischen Ozean. Die Halbinsel zwischen diesem Meer und dem Golf von Mexiko, ein Teil auf dem amerikanischen Festland und eine Inselkette im Süden bilden zusammen den Bundestaat Florida. Nachbarstaaten sind Alabama und Georgia, welche im Norden an Florida grenzen. Unter dem Staatsmotto „In god we trust“ – auf Gott vertrauen wir – leben hier über 18 Millionen Menschen. Tallahassee ist die Hauptstadt des Sonnenscheinstaates. Hier herrschen im Süden tropisch feuchtes und im Norden subtropisch feuchtes Klima, so dass auch im Winter Temperaturen, welche die 20 Grad Celsius Marke deutlich übersteigen, keine Seltenheit sind. Frost und Schnee gibt es in Florida nicht. In dem Bundestaat an der Ostküste der USA erwarten den Besucher zahlreiche Ausflugziele und Sehenswürdigkeiten.

Ein sehr beliebtes Ausflugsziel ist Key West, welcher sich auf den Florida Keys befindet. Die Florida Keys sind durch Brücken verbundene kleine Inseln im Süden des Bundesstaates. Allein die Anreise zum Zielort ist ein echtes Urlaubshighlight an sich. Hierfür muss man nämlich über hundert Kilometer über die Brücken fahren. Man hat teilweise das Gefühl über das Wasser zu fliegen. Hier hat man einen fantastischen Ausblick auf den Atlantischen Ozean und auf der anderen Seite auf den Golf von Mexiko. In Key West sollte man sich unbedingt den alten Stadtkern ansehen. Hie stehen alte gut restaurierte Holzhäuser, welche an den Charme Neuenglands erinnern. Auch der Southern Most Point ist ein absolutes Muss. Hier ist der südlichste Punkt der USA und dieser Ort ist ein beliebtes Fotomotiv vieler Besucher.

Miami

Miami ©iStockphoto/typhoonski

Ebenso bekannt ist der Strand Daytona Beach nordöstlich von Orlando. Der Strand ist 150 Meter breit und 36 Kilometer lang. Das Besondere hier ist, dass man sein Auto mit an den Strand nehmen und für wenige Dollar mit einer Höchstgeschwindigkeit von 10 Stundenkilometern hier entlang fahren darf. Desweiteren ist Daytona für seine Rennstrecke bekannt. Im Frühling feiern hier die Jugendlichen jedes Jahr ausgelassen am Strand. Dabei ist Alkohol strengstens verboten. Die Stadt Miami in Florida ist ebenfalls eine Reise wert. Hier warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf die Städtetouristen. So sollte man unbedingt das kubanische Viertel Little Havanna, den Art Déco Destrict und das Seaquarium gesehen haben. Wer das Glück hat, zu einem der berühmten Feste von Little Havanna in der Stadt zu sein, kann sich auf ausgelassene Stimmung freuen. Zum Beispiel findet hier jedes Jahr im Rahmen des Karnevals von Miami das Calle-Ocho-Festival statt. Hier trägt jeder die stolz die Farben seines Herkunftslandes und bunte Umzüge fahren durch das Viertel. Hier kann man sich einen Eindruck vom karibischen Karneval verschaffen. Im Art Déco Destrict stehen zahlreiche Bauten in diesem Stil und man fühlt sich in eine andere Zeit versetzt. Ein ag am South Beach ist ebenfalls ein wunderschönes Urlaubserlebnis. Hier kann man sich sonnen und im blauen klaren Meer sich in die Fluten stürzen.
Von Miami aus kann man auch zu dem Everglades Nationalpark aufbrechen. Große Gebiete sind hier Sumpfland. Die Everglades umfassen den Lake Okeechobee im Norden Floridas und reichen bis in den Süden. Der Nationalpark liegt im südlichen Teil und der restliche Teil wird viel für Landwirtschaft genutzt. Dadurch kommen auch leider Düngemittel in das empfindliche Ökosystem. Man sollte hier unbedingt nach Shark Valley gelangen. Hier leben die meisten Tierarten und man kann zum Beispiel Krokodile und Schildkröten in freier Wildbahn sehen. Überall in den Sumpfgebieten wächst hohes Sägegras, so dass sich die Tiere hier gut verbergen und wohl fühlen können. In den Everglades gibt es einen Artenreichtum sowohl unter Säugetieren als auch Vögeln, Amphibien und Reptilien, der weltweit einzigartig ist. Auch die Pflanzenwelt ist vielfältig und bietet ideale Bedingungen für ein gutes Wachstum unterschiedlichster Gewächse. Eine Bootsfahrt durch die Sumpfgebiete der Everglades ist ein absolutes Urlaubshighlight Hier fährt man auch durch die dichten Mangrovenwälder. Auch Kanutouren sind durch die Everglades möglich.
Im Bundestaat Florida kann man sich auch in einem der zahlreichen Freizeitparks einen vergnüglichen Tag machen. So kann man einen Tagesausflug zu den Universal Studios in Florida unternehmen. Hier gerät man in eine Welt aus Film und Fernsehen. Daher liegt der Schwerpunkt in diesem Park auch auf guten Stuntshows und Fahrgeschäfte rund um die erfolgreichen Filme, welche hier produziert wurden. Auch das Sea World mit seinen atemberaubenden Delphin-und Orca-Shows ist ein echter Touristenmagnet. Allein der Eingangsbereich mit einem 7,5 langen Glastunnel ist atemberaubend. Hier schwimmen viele Meeresbewohner über die Köpfe der Besucher hinweg. Neben den eben genannten Shows erwarten einen Besucher hier auch unter anderem Seelöwen, Haie, Reiher und Alligatoren. Man kann hier auch zwischendurch in die spektakuläre Achterbahn von Sea World steigen oder durch eine Acylglasrutsche quer durch das Delphinbecken gelangen. Die Freizeitparks in Florida sind jedenfalls sehr liebevoll gestaltet und überraschen mit außergewöhnlichen Ideen.
Wie Sie sehen konnten, ist Florida einen beziehungsweise mehrere Besuch wert. Hier warten so viele Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Ausflugsziele auf Touristen, dass man innerhalb eines Urlaubs gar nicht jede einzelne besuchen kann. Auch unsere Darstellung ist nur exemplarisch für die Vielseitigkeit Floridas zu bertachten. An dieser Stelle konnten wir leider nicht jede Sehenswürdigkeit detailliert beschreiben. Lassen Sie sich einfach von Florida überraschen!

Top Artikel in Nordamerika