Skip to main content

Urlaub für Aktive

Während einige Menschen im Urlaub vor allem Entspannung pur durch Nichts-Tun suchen und hauptsächlich am Strand in der Sonne liegen möchten, haben andere das Bedürfnis sich in der freien Zeit viel zu bewegen. Entweder haben sie den Wunsch ihrem Hobby auch am Urlaubsort nachzugehen oder sie suchen einen Kontrast zur Arbeit am Schreibtisch. Ganz gleich, aus welchem Gründen man sich für einen Aktivurlaub entscheidet, es gibt zahlreiche Möglichkeiten und nahezu unendlich viele Sportarten, die man auf Reisen betreiben kann. Darüber hinaus gibt es sehr viele schöne Orte, an denen man sich körperlich betätigen kann. Im Folgenden möchten wir Ihnen daher die Aktivreisen näher vorstellen. Hierzu werden exemplarisch beliebte Sportarten herausgenommen und an Hand von diesen Möglichkeiten eines aktiv gestalteten Urlaubs dargestellt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen! Eventuell ist ja sogar schon Ihr persönlicher Traumurlaub unter den hier vorgestellten Reisen.

Ein beliebtes Hobby der Deutschen ist das Wandern und neuerdings das Nordic-Walken. Das schöne an diesen Betätigungen ist, dass man sie nahezu überall durchführen kann. Auch in den Sattel eines Fahrrads kann man sich fast jeder Orts schwingen. Besonders gut geeignet für Wanderungen sind unter anderem die skandinavischen Länder. Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark bieten für jeden Geschmack und für jede körperliche Fitness den passenden Rahmen. Wer es zum Beispiel gemütlicher mag, kann sich auf eine einfache Route ohne große Höhenunterschiede begeben. Vor allem Dänemark ist hierfür geeignet, da das Land insgesamt sehr flach ist. Aber auch die Bärenroute in Mittelfinnland. Hie geht man durch schöne Wälder und durchquert dabei einen malerischen Nationalpark. Wer es dagegen anstrengender mag, kann sich auch auf eine Bergtour einlassen. Auch hier ist Skandinavien sehr geeignet, aber auch Russland und Länder in Ostasien bieten sich hierfür an. In Finnland und Nordschweden warten hohe Gebirgsketten auf erfahrene Bergsteiger. Hier benötigt man viel Erfahrung sowie eine gute Kondition. Selbstverständlich kann man in den hügeligen und bergigen Regionen auch wunderbar Mountainbiken und in den Nationalpark oder an einem Strand Dänemarks joggen gehen.

Ebenfalls sehr beliebt ist der Angelsport. Auch diesen kann man überall dort betreiben, wo Gewässer sind. Ganz gleich, ob man Lachse fangen möchte, Eisangeln geht oder sich auf das Abenteuer einer Hochseeangeltour einlässt, die Möglichkeiten sind hier nahezu unendlich. So kann man beispielsweise in Alaska auf einem zugefrorenen See Eisangeln, sich in Schweden vor einen Waldsee setzen und Fliegenfischen oder aber von einer der Inseln im Indischen Ozean zum Hochseefischen herausfahren. Wer einmal einen Lachs am Haken haben möchte, sollte im Mai nach Schweden reisen. Unter anderem an den Flüssen Ätran und Mörrum wandern die Fische dann nämlich flussaufwärts. Skandinavien bietet sich darüber hinaus für eine Kanutour an. Durch die zahlreichen Flüsse und Seen kann man hier weite Touren zurücklegen und dabei die idyllische Natur genießen.

Sporturlaub

Sporturlaub ©iStockphoto/jakubcejpek

Besonders beliebt im Urlaub sind je nach Jahreszeit typische Sommer- und Wintersportarten. So kann man zum Beispiel auf den Malediven, den Seychellen und Mauritius wunderbar tauchen gehen, segeln und auch schwimmen. Vor allem für Taucher erstreckt sich im Indischen Ozean ein Paradies unter Wasser. Hier gibt es große Korallenriffe, mit vielen Korallenarten und bunten Fischen zu entdecken. Dazu hat man türkisblaues und glasklares Wasser. Hier bringt das Abtauchen richtig Spaß. Wer gerne Windsurfen oder Kiten geht, kann dies entweder im Inland zum Beispiel auf Sylt oder im Ausland tun. Tarifa in Andalusien ist beispielsweise ein Hotspot, aber auch auf Fuerteventura und an den Küsten Portugals kann man stets mit guten Winden rechnen. Wer lieber Wellenreiten praktiziert, dem steht zum Beispiel auf den Inseln Hawaiis ein echtes Paradies mit hohen Wellen und angenehm warmen Temperaturen zur Verfügung. Anfangen zu üben kann man hier im Übrigen im Sommer mitten in München auf der sogenannten Eisbachwelle.

Im Winter gibt es ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten, sich körperlich zu betätigen. So haben das Skifahren und das Snowboarden weltweit eine große Anhängerschaft. Dieses sind Funsportarten pur. Mit mehr oder weniger hoher Geschwindigkeit kann man hier die Pisten hinab fahren und dabei die winterliche Landschaft genießen. Möglichkeiten den Sport auszuüben, gibt es zahlreiche. Am bekanntesten sind die Skigebiete in Österreich und der Schweiz, aber auch hierzulande kann man im Süden Pisten herunter fahren. Das nördlichste Skigebiet in Deutschland ist wohl Winterberg im Sauerland. Zugegeben, es ist nicht gerade groß, aber dafür, dass es mitten in Nordrhein-Westfalen liegt, ist es schon beachtlich. In Bayern gibt es schon größere Skigebiete mit Sessel- und Kabinenliften. Rund um den Spitzingsee kann man zum Beispiel Material ausleihen und Kurse buchen. Wer dagegen größere Gebiete sucht, ist auf dem Kronplatz in Südtirol richtig. Daneben sind die Skigebiete von Skandinavien, Tschechien, China sowie selbstverständlich Kanada eine Reise wert. Hier wird der Traum vieler Ski- und Snowboardfahrer Wirklichkeit. Neben Pisten für Anfänger gibt es auch mittelschwere und schwarze. Daneben hat man die Möglichkeit im Tiefschnee zu fahren und viele große Skigebiete haben mittlerweile auch einen Funpark geschaffen. Hier können sich die Freestyler unter den Wintersportlern austoben. Wer es ruhiger angehen möchte, der kann im Winter auf Wanderung in Schneeschuhen gehen oder Skilanglauf betreiben. Ein echtes Abenteuer ist eine Tour auf einem Huskyschlitten durch eine verschneite Landschaft. Unter anderem kann man dieses in Finnland und Kanada erleben.

Wie Sie sehen konnten, ist ein Aktivurlaub auf der ganzen Welt möglich. Dabei spielen Ort und Jahreszeit eine untergeordnete Rolle, denn man kann sich überall bewegen. Zudem gibt es Hotels, welche Fitnessprogramme für ihre Gäste anbieten. Hier kann man dann an Yoga-, Pilates- oder Wassergymnastik im Pool teilnehmen. Herren erfreuen sich über einen Fitnessraum mit Geräten. Auch Golfen, Tennis und andere Sportarten sind weltweit möglich. Wer ein wenig sucht, findet schnell sein persönliches Traumziel, um seiner Lieblingssportart auch im Urlaub nachgehen zu können.

Top Artikel in Reisemagazin