Skip to main content

Urlaubsziel Thailand

Thailand ist bei uns in Europa vor allem durch Bilder von traumhaften Stränden bekannt. Das Königreich liegt in Südostasien und hat neben türkisblauem Meer und weißem Sand noch viel mehr zu bieten. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle die schöne Natur, das Land und seine Sehenswürdigkeiten in einem Überblick vorstellen. Auf unserer kleinen Reise durch Thailand wünschen wir Ihnen daher viel Spaß!

Thailand ist eine konstitutionelle Monarchie, deren Hauptstadt Bangkok ist. Im gesamten Land ist Thai die einzige offizielle Amtssprache, auch wenn hier neben den Thai auch zahlreiche Chinesen beheimatet sind. Die vorherrschende Religion ist der Buddhismus und daher kann man auch im gesamten Königreich kleine und größere Tempel finden. Die Natur sowie das Landschaftsbild Thailands sind abwechslungsreich. Während man im Süden am Golf von Thailand und an der Westküste am Indischen Ozean schöne Strände vorfindet, ist der Norden von Gebirgen und Hochebenen geprägt. Auch Regenwaldgebiete und zahlreiche landwirtschaftlich genutzte Flächen kann man in Thailand finden. Insgesamt herrschen im Durchschnitt Temperaturen von über 20 Grad Celsius – im Süden sogar durchschnittlich 28 Grad – über das gesamte Jahr hinweg.

Auf Grund der langen Küstenregion mit seinen Bilderbuchstränden und den warmen Temperaturen bietet sich Thailand für einen Badeurlaub an. Auch Taucher kommen hier und auf den kleinen thailändischen Inseln auf ihre Kosten. Neben den Stränden gibt es in Thailand aber mehr zu entdecken. Die Tierwelt ist einzigartig und vor allem vielseitig. Hier kann man für uns exotische Tiere wie zum Beispiel Tiger, Nashörner und verschiedene Schildkrötenrassen in freier Wildbahn mit etwas Glück entdecken. Für Menschen, die es anstatt in die Natur eher in das turbulente Leben einer Großstadt zieht, ist eine Städtereise nach Bangkok genau das Richtige.

Grand Palace

Grand Palace ©TK

Hier kann man viel erleben und zahlreiche Highlights sehen. Ein Besuch des „Schwimmenden Wassermarktes“ sollte man sich während eines Aufenthalts in Thailands Hauptstadt unter keinen Umständen entgehen lassen! Im Nordwesten von Bangkok findet dieser an jedem Wochenende zwischen 9 und 17 Uhr statt. Hier bieten zahlreiche Händler frisches Obst und Gemüse von kleinen Booten aus an. Man kann hier auch warme Speisen frisch zubereitet bekommen, denn einige Schiffchen haben eine Garküche an Board. Der Schwimmende Markt von Bangkok besteht aus zusammengebundenen Plattformen und eben den Händlern, die mit ihren Booten am Rand ihre Auslagen präsentieren. Dieser Markt von Taling Chan ist ein echter Geheimtipp, wenn man sich in der Hauptstadt befindet. Hier kann man auf viele Einheimische treffen, die auf dem Markt regelmäßig einkaufen gehen. Touristen kommen dagegen eher selten dorthin, weil der Markt ein wenig versteckt liegt.

Top Artikel in Asien