Skip to main content

Mit dem Billigflieger durch Europa

Mit allen Ländern die Europa bietet, ergibt sich die Möglichkeit für eine attraktive Urlaubsplanung innerhalb oder außerhalb der Ferienzeit. Mit Frankreich als Land des Weines oder England für Liebhaber von starkem Bier und Scotch, werden nur einige wenige Möglichkeiten für einen möglichen Urlaub erwähnt. Für die Anreise greifen wir oft auf das Auto zurück und nehmen unzählige Stunden Wartezeit im Stau in Kauf. Eine weitere Möglichkeit bietet der Zug. Jeder der hier schon eine längere Fahrt gemacht hat, wird sich noch an die Wartezeiten auf abgelegenen Bahnhöfen erinnern. Auto und Bahn bieten zwar die beliebteste Möglichkeit für die individuelle Anreise, jedoch geht oft im Urlaub Zeit verloren. Zeit die man anders genießen könnte.

Oft unterschätzt oder erst gar nicht beachtet werden die Möglichkeiten die einige Fluggesellschaften für Reisende anbieten. Einfach mal mit dem Billigflieger durch Europa fliegen und kostengünstig viele Länder besichtigen.

Bedingt durch die Flugangst die einige Menschen haben und dem Wort Billigflieger, scheinen einige Urlauber eher skeptisch dem Thema gegenüber zu stehen. Jedoch ist dies ein fataler Fehler. Billigflieger müssen die gleichen Kriterien erfüllen, wie die großen und teuren Fluggesellschaften. Auf diese Tatsache hat sogar das Luftfahrtbundesamt hingewiesen, als die ersten Billigfluglinien im Markt auftauchten und für unglaublich günstige Konditionen Flüge anboten. Weiterhin achten besonders die Anbieter von Billigflügen penibel darauf, dass kein Fehler passiert und keine negativen Schlagzeilen in die Presse kommen. Hier wäre der Vertrauensbruch zwischen Kunde und Unternehmen riesig. Eine billige Fluglinie die einen Flugzeugabsturz zu verantworten hätte, würde einen massiven Rückgang an Kunden verbuchen.

Wer zum ersten Mal in einem Billigflieger reist, der muss jedoch stark umdenken. Koffer sind im Preis nicht inbegriffen und werden zusätzlich berechnet. Alles was im Ticket inbegriffen ist, ist ein einfacher Rucksack oder eine sehr kleine Reisetasche.

Bucht man eine Reise bei einem Anbieter, so erhält man eine E-Mail mit einem PDF Dokument. In diesem Dokument sind alle Daten zusammengefasst, die man bei der Buchung angegeben hat. Während des Buchungsprozesses muss die Nummer vom Personalausweis von jedem Fluggast eingegeben werden. Ausdrucken muss man das PDF Dokument selber und beim Check-In wird es vorgelegt. Auf dem PDF befindet sich ein Barcode, der am Flughafen geprüft wird. Sind alle Daten korrekt, so ist der Check-In schon abgeschlossen.

Günstig fliegen

Günstig fliegen ©iStockphoto/albertopveiga

Sobald man sich im Terminal befindet wird man merken, dass alles ziemlich schnell geht, wenn der Flieger erstmal auf dem Flughafengelände ist. Ein Bus zum Flugzeug existiert nicht.  Man muss zu Fuß zum Flieger gehen. Etwas ungewöhnlich ist, dass man keinen Sitzplatz zugewiesen bekommt. Man setzt kann sich hinsetzen, wo Platz ist. Weiterhin sind bei den Flügen auch oft nur wenige Personen an Board.

Sind alle eingestiegen, geht es auch gleich zum Rollfeld und der Flieger startet. Hier zeigt sich das Prinzip der Billigflieger. Alles geht sehr schnell, damit die Kosten gering sind. Oft werden nur abgelegene Flughäfen abgeflogen. So fliegt das Unternehmen Ryanair zwar von Düsseldorf, jedoch handelt es sich um den Flughafen Weeze, einen alten Militärflughafen. Er ist relativ abgelegen und am besten mit dem Auto zu erreichen. Man fährt durch die Kaserne und stellt das Auto auf einem kostenpflichtigen Parkplatz ab.

Während des Fluges gibt es kein kostenloses Essen. Alles muss bezahlt werden. Hier sind die Stewards oft etwas aufdringlich, da Sie gerne weitere Artikel oder Getränke zu relativ hohen Preisen verkaufen möchten. Schließt man jedoch die Augen und simuliert einen tiefen Schlaf, so wird man nicht belästigt.

Sollte man jedoch mit einer schnellen Abwicklung und etwas eigene Organisation kein Problem haben, so ergeben sich unglaublich attraktive Möglichkeiten.

Nehmen wir als Beispiel die Kosten für eine kleine Reise während der Woche ohne Anfahrt zum Flughafen. Bei den Preisen der Fluggesellschaft Ryanair gibt es keine konstanten Zahlen. Grundsätzlich ist es billiger, wenn man früh genug bucht. Ein Flug am Dienstag von Weeze nach Dublin mit Hotelübernachtung und von Dublin nach London am Mittwoch inklusive Hotelübernachtung mit Rückflug nach Deutschland am Donnerstag ist beispielsweise günstiger als ein Bahnticket von Flensburg nach München und zurück. Mit der eigenen Flugreise hat man hier zwei Hauptstädte in zwei Ländern mit Flug bezahlt.

Wer zum ersten Mal in Dublin landet wird sofort merken, dass dort fast nur die Fluglinie Ryanair oder AirLingus am Flughafen zu finden ist und dies in nicht unbeachtlicher Menge. Ständig landet oder startet ein Flieger von einer der beiden Fluggesellschaften.

Dublin und London sind jedoch nur zwei Beispiele. Für Europa existiert ein reichhaltiges Angebot von Flügen. Löst man sich von der Vorstellung, dass eine Billigfluglinie gefährlich ist, so bietet das Angebot an Flügen eine sehr attraktive Alternative zur Anreise mit der Bahn oder dem Zug. Weiterhin sind die Kosten hier oft geringer und die Reisezeit verkürzt sich enorm. So ergeben sich völlig neue Möglichkeiten, wie eine kurze Shoppingtour in Mailand mit Rückflug am gleichen Tag. Ein Mittagsessen in Frankreich inklusive Rückflug. Wichtig ist hier die Organisation und Planung der Flüge. Mit dem Billigflieger durch Europa ist ein echter Tipp, für alle die einen kurzen oder auch langen Urlaub im Ausland planen.

Top Artikel in Reisemagazin