Skip to main content

Klima Andorra / Beste Reisezeit Andorra

Die geografische Lage Andorras und die Auswirkungen auf Wetter und Klima. Durch die Lage in einem Hochgebirge (in den Pyrenäen) herrscht in Andorra ein mildes Gebirgsklima, wobei im Sommer die Nähe zum Mittelmeer durch mild-warme Temperaturen und trockenes Klima deutlich wird.

Die besondere Lage Andorras führt dazu, dass das Wetter und die Temperaturen in Andorra nicht durchgehend gleichmäßig sind, obwohl es sich bei Andorra ja um einen sogenannten Zwergenstaat handelt. Einerseits liegt Andorra recht nahe am Mittelmeer, aber eben auch in einem Hochgebirge, umgeben von hohen Berggipfeln. Trotz der kleinen Landfläche gibt es viele Hochtäler in Andorra und alleine 65 Berggipfel, die über 2000 Meter hoch sind. Damit werden die Täler von hohen Felswänden eingegrenzt und es kommt zu größeren Temperaturunterschieden zwischen Tälern und Hochebenen, die vier bis fünf Grad Celsius betragen. Auch die Niederschlagsmenge zwischen Tälern und Hochebenen ist unterschiedlich. In Andorra ist die Zahl der Sonnenscheindauer übers Jahr gesehen relativ hoch und auch die Sonneneinstrahlung ist aufgrund der Höhenlage des Landes (der tiefste Punkt des Landes liegt bei 840 Metern) nicht zu unterschätzen.

Der Sommer ist im Allgemeinen mild – warm und trocken. Hitze mit Temperaturen von über 30 Grad Celsius ist eher selten. Regen fällt fast das ganze Jahr, aber Frühling und Herbst sind besonders regenreich. Die Winter sind sehr kalt und die Temperaturen können auch recht weit unter den Gefrierpunkt sinken. Die Monate Dezember und Januar sind ziemlich schneesicher. Auch starke Schneefälle gibt es in den Wintermonaten sehr häufig.

Skifahren ist oft noch bis Ende April möglich. Frühling und Herbst sind mild. Niederschläge sind recht häufig.

Andorra

Andorra ©iStockphoto/clodio

Beste Reisezeit

Eine pauschale Aussage, wann die beste Reisezeit für Andorra ist, kann nicht gegeben werden. Es kommt darauf an, was man in Andorra machen will, zu welchem Zweck man das Land besucht.
Allgemein ist Andorra das ganze Jahr hindurch einen Besuch wert, für Skitouristen und Wintersportler sind aber natürlich besonders die Monate Dezember bis April geeignet. In dieser Zeit kann man generell in Andorra Schifahren.

Für Wanderer und Trekkingtouristen bietet sich der Sommer, aber vor allem auch der Herbst an. Im Herbst gibt es allgemein in Andorra die meisten Sonnenstunden und die wenigsten Niederschläge und daher eignet sich diese Jahreszeit besonders für alle Aktivitäten, die sich in der Natur abspielen.

Wer milde Temperaturen zum Wandern bevorzugt, für den ist auch das Frühjahr als Reiszeit für Andorra geeignet. Allerdings ist die Niederschlagsmenge im Frühling meist höher als im Sommer oder im ebenfalls milden Herbst.

Klima / Temperaturen Les Escaldes – Andorra

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Feuchtigkeit %
Januar 5.9 -1.3 0.0 3 74
Februar 7.3 -1.1 0.0 4 78
März 12.3 1.7 0.0 5 77
April 14.2 3.8 0.0 8 79
Mai 16.9 5.9 0.0 13 80
Juni 23.0 9.7 0.0 7 79
Juli 26.1 12.4 0.0 6 74
August 24.2 11.8 0.0 9 77
September 21.8 9.6 0.0 8 79
Oktober 15.8 5.7 0.0 7 80
November 10.3 1.8 0.0 6 76
Dezember 5.8 -0.8 0.0 5 73

Top Artikel in Europa